..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Neue Artikel ::..

Der Herbst ist da

Quercus rubra L.

Die Tage werden kürzer - es wird kälter

Wir spüren es schon recht deutlich – der Herbst ist da und obwohl wir erst den Oktober haben fällt vielleicht bald der erste Schnee. Nun wird es höchste Zeit die Pflanzen wieder vom Balkon hereinzuholen und in ihr "Winterquartier" zu bringen.

>>mehr

Kennen Sie den Herbstkaktus?

Schlumbergera Lem. am 05. Juli 2009

Werbung einer Supermarktkette Ende September 2013

Daß der Handel und seine Werbestrategen sehr kreativ sein können ist allgemein bekannt.
Im Prospekt der Wochenwerbung einer Supermarktkette entdeckten wir wieder solche eine "Blüte". Hier wurde passend zur Jahreszeit ein "Herbstkaktus" angeboten.

>>mehr

Kennen Sie den Herbststern?

Werbeanzeige "Herbststern" unterer Teil

Wieder eine Stilblüte in der Werbung

Für die Kalenderwoche 44 im Jahr 2014 hat eine Supermarktkette einen Herbststern im Angebot. Neu daran ist nur der Name “Herbststern“, nicht aber was sich dahinter verbirgt. Damit werden Weihnachtssterne eben noch früher verkauft.

>>mehr

Herbstkaktus und Halloweenstern

Werbung - Herbstkaktus

Die Kreativität der Marktstrategen ist grenzenlos

Kennen Sie den "Halloweenstern"?
Diese Frage stellte ich auch in unserem Forum. Einige User kamen der Lösung schon sehr nahe. Halloween ist zwar schon vorbei, aber zu Weihnachten werden wir wieder unser farbiges Wunder erleben.
Folgende eMail sandte ich an den Kundendienst der Handelskette, die den "Halloweenstern" in der 43. Kalenderwoche verkaufte.
Die Antwort kam einige Tage später.....

>>mehr

Herbstzeit

Acer palmatum Thunb.

Gemütlich oder ungemütlich?

Mancher Pflanzenliebhaber macht es sich mit Glühwein bei Kerzenlicht gemütlich und findet das romantisch. Ist es auch, aber die armen Pflanzen, die wir uns da als Zimmerpflanzen in der Wohnung geholt haben, empfinden dem nicht so. Die haben jetzt wieder reichlich Stress. Ihnen macht das Wüstenklima, durch die trockene Heizungsluft bedingt, zu schaffen. Luftfeuchtigkeit wäre von Nöten aufgrund ihrer Herkunft. Weiter mangelt es an genügend Licht, das besser zum Wüstenklima passen würde.

>>mehr

Berliner Herbststaudenmarkt

Galeriebild 708


Berliner Herbststaudenmarkt im Botanischen Garten Berlin-Dahlem
Besuch am 05. September 2015

>>mehr

Unsere Galerien


Auf Hydrotip finden Sie jede Menge Bilder. Eine kleine Auswahl unserer Galerien sehen Sie hier.
Um sich alle anzusehen klicken Sie bitte auf 'Unsere Galerien'.



Grüne Veranstaltungen

Besuch der Ausstellung "GARTENKULTUR PUR"

Plakat zur Ausstellung "GARTENKULTUR PUR"

50 Jahre Bücherei des Deutschen Gartenbaues - Jubiläums-Veranstaltung
11. Dezember 2015 bis 13. Februar 2016

Wir besuchten diese Sonderausstellung am 14. Januar 2016.
Eine kleine, aber sehr feine Ausstellung und Informationsquelle über Gartenliteratur vergangener Zeiten. Diese Bücherei  erlangte überregionale Bedeutung als Spezialbibliothek für Gartenliteratur in Deutschland.
Zu den Besonderheiten der mehr als 60.000 Bände umfassenden Sammlung zählt der umfangreiche und sehr geschlossene Zeitschriftenbestand aus dem 18. und 19. Jahrhundert sowie über 1500 Raritäten, die vor 1850 erschienen sind, darunter prachtvolle Stich- und Tafelwerke.

>>mehr

Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion - alle Beiträge und Galerien

BuGa 2015 - Havelregion


Hier sammeln wir alle Beiträge, die wir über die Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion veröffentlicht haben.
Mit dabei die Beurteilungen über die "sehr schwache" Internseite der BuGa 2015.
Ergänzt wird das Ganze durch unser Besuchsberichte und Galerien mit eigenen Bildern von den fünf Standorten der Bundesgartenschau in der Havelregion.

>>mehr

30 Jahre Britzer Garten

Logo der Bundesgartenschau 1985

Am Sonntag den 26. April 2015 findet ab 13:00 auf der Festplatzbühne eine Bunte Veranstaltung unter dem Motto “Die BUGA wird 30!“ statt.

30 Jahre – ja so lange ist es schon her. Am 26. April 1985 wurde die Bundesgartenschau im Britzer Garten eröffnet. Ich erinnere mich noch sehr genau an diesen Tag. Es war kalt und Schnee fiel vom Himmel, der allerdings alsbald wieder schmolz.

>>mehr

Interessante Themen

Eine Aktualisierung in der "alten" Familie Liliaceae

Lilium L. spec.

Die neueste jetzt allgemeiner akzeptierte Änderung bedeutet aber eine Vereinfachung. Sie betrifft die vormals in unzählige kleine Familien aufgefächerten "alten" Liliengewächse. In wenigstens einem Teil von ihnen scheint jetzt eine etwas dauerhaftere Lösung eingetreten zu sein, die sich bereits angedeutet hat und die ich deshalb auch schon ankündigte. Es betrifft den "Fall" 4 unserer Liste, der im Beitrag 9 näher erläutert worden ist. Bereits damals deutete sich an, dass die Angiosperm Phylogeny Group weitere Veränderungen ausgearbeitet hat, die aufgrund der neueren molekularen Untersuchungen notwendig werden. Dabei ist es nun offenbar gelungen, eine Vereinfachung zu erreichen.

>>mehr

Der passende Übertopf für Hydrokultur

Hydrokulturgefäße im Gartencenter Holland

Für Tischgefäße

Schön sollen sie sein, die notwendigen Übertöpfe. Aber auch das ist relativ, denn die Geschmäcker sind ja verschieden. Viel wichtiger bei den Übertöpfen (Gefäßen) ist aber die Zweckmäßigkeit! Der Werkstoff aus dem sie gefertigt sind muß in erster Linie lebensmittelecht und chemisch neutral sein.

>>mehr

Warum Hydrokultur?

Hydrokultursystem für Großgefäße
© DGHK

Weil die Pflanzen besser wachsen

Was uns aber heute interessiert begann in den fünfziger Jahren vornehmlich mit Zimmerpflanzen. Der Durchbruch geschah in den Sechzigern und Siebzigern. In den Sechzigern benutzte der Schweizer Gerhard Baumann erstmals Blähton für seine Versuche mit der Pflanzenpflege.

>>mehr