..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Neue Artikel ::..

Hochallergene Ambrosia artemisiifolia breitet sich in Deutschland weiter aus!

Ambrosia artemisiifolia L.

Erste Exemplare bereits in Hamburg und Berlin entdeckt!

Die Pflanzengattung Ambrosia umfasst einige dutzend Arten, von denen eine Art, die Ambrosia artemisiifolia L., als besonders allergieauslösend gilt. Wegen menschlicher Unachtsamkeit sowie durch den Klimawandel begünstigt, kann sie sich invasionsartig ausbreiten und stellt somit eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung dar.
Die winzigen Pollen der Ambrosia artemisiifolia gelten unter Allergologen als besonders aggressiv und können neben starken Allergien sogar Asthma auslösen.

>>mehr

Der große Irrtum - Seramis und die Hydrokultur

Seramis® - Logo

Seramis ist eine Art der Pflanzenhaltung. Seramis ist KEINE Hydrokultur!

Seramis ist KEINE Hydrokultur!
Wir wurden bereits gefragt, worin besteht der Unterschied von Seramis und Hydrokultur? Sie merken also, daß es einen Unterschied gibt. Einen gewaltigen nämlich, und der besteht darin, daß bei Hydrokultur keinerlei organisches Substrat verwendet wird.

>>mehr

So bitte nicht - Lieber nicht

Galeriebild 233


Neben manchen Kuriositäten zeigen die hier gesammelten Bilder sehr deutlich wie manches in der Pflanzenpflege nicht gemacht werden soll.
Bei diesen Beispielen toben sich unter anderem manche Floristen und Geschäftemacher aus, um den Kunden das Geld mit allen Mitteln aus der Tasche zu ziehen, vielfach auch durch falsche Werbeaussagen, dabei aber zum Nachteil der Pflanzen und der Kunden.
Manches gehört in die Kategorie "unnatürlich" oder "Geschmacksache"
Sind die Fragen von Usern noch lustig — oder erzeugen sie nur kopfschütteln?

>>mehr

Lieber NICHT!

Rubrik-Bild 14


Sachen und Dinge, die sie lieber NICHT kaufen, glauben oder nachmachen sollten. Falsches, schlechte Informationen, Unglaubwürdiges von uns aufgespürt und kritisch kommentiert. Manchmal zum Leidwesen der "Verursacher".
Hier sind Artikel und Galerien darüber gesammelt.


>>mehr

Erholungspark Marzahn und die Gärten der Welt

Galeriebild 332 - Rubrik


In dieser Galerie werden alle Bilder gesammelt, die nicht den Gärten der einzelnen Nationen und Themen zugeordnet sind.
Hier finden sich die Märchenfiguren, die Brunnen und auch viele Pflanzen des Parks wieder.
Die Bilder sind nicht chronologisch geordnet. Sie wurden bei vielen Besuchen zu unterschiedlichen Jahreszeiten aufgenommen.
Die Galerien der einzelnen Gärten der Nationen und Themen finden Sie hier: Gärten der Welt im Erholungspark Berlin-Marzahn

>>mehr

Galerien aus dem Britzer Garten in Berlin

Galeriebild 220


Zusammenfassung aller Galerien vom Britzer Garten in Berlin.
Aufgrund der Nähe und dem Besitz einer Jahreskarte besuchen wir diesen schönen gepflegten Park oft.
Neben vielen Konzerten und Sonderveranstaltungen finden regelmäßig im Frühjahr die Tulpenausstellung Tulipan statt.
Im Herbst leuchtet immer das Dahlienfeuer. Bei dieser Ausstellung können die farbenfrohen Stauden mit ihren vielen Blütenformen bewundert werden.
Über diese beiden immer wiederkehrenden Ausstellungen haben wir jeweils gesonderte Galerien angelegt.
Mehr Informationen über den Britzer Garten und der verschiedenen Veranstaltungen finden Sie auf der Internetseite des Britzer Gartens
Einen Newsletter können Sie ebenfalls dort abonnieren.

>>mehr

Das System ORIGINAL HYDROKULTUR

Das System der Hydrokultur
© HYGRENO

Eine Definition

"Hydrokultur" als Kultursystem bedeutet im deutschsprachigen Raum:
Zierpflanzenhaltung in Blähton im Anstau-Verfahren!
Bei den verschiedenen Hydrokulturtöpfen ist eine Wasserstandshöhe von höchstens 20% der Kulturtopfhöhe anzustreben.
Das entspricht für die 19er Kulturtopfhöhe einen Wasserstand von maximal 3,8 cm.

>>mehr

Mehr Freude mit Pflanzen in Hydrokultur

Hydrokultursystem für Großgefäße
© DGHK

Erdelose Grünpflanzen in neutralem Tonsubstrat sind in Innenräumen voll steuerbar - biologisch aktiv sauber - langfristig haltbar pflegeleicht und sicher ‘Grünpflanzen‘ ist die Bezeichnung für Blattpflanzen ohne Vegetationspausen aus den subtropischen Klimazonen. Ihr Wärmebedürfnis ist mit den menschlichen Bedürfnissen vergleichbar, das sind 16 - 24 °C. In diesen Regionen genießen sie über das ganze Jahr 12 Stunden täglich einen gleich bleibenden Sonnenstand. Aus diesem Grund kennen diese Pflanzen keine natürlichen Vegetationspausen. Ihre Blattfülle wächst über das ganze Jahr und bleibt permanent bioaktiv.

>>mehr

Datenschutz

Hydrotip.de

.Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Hydrotip. Eine Nutzung der Internetseiten der Hydrotip ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

>>mehr

Unsere Galerien


Auf Hydrotip finden Sie jede Menge Bilder. Eine kleine Auswahl unserer Galerien sehen Sie hier.
Um sich alle anzusehen klicken Sie bitte auf 'Unsere Galerien'.



Grüne Veranstaltungen

Besuch der Ausstellung "GARTENKULTUR PUR"

Plakat zur Ausstellung "GARTENKULTUR PUR"

50 Jahre Bücherei des Deutschen Gartenbaues - Jubiläums-Veranstaltung
11. Dezember 2015 bis 13. Februar 2016

Wir besuchten diese Sonderausstellung am 14. Januar 2016.
Eine kleine, aber sehr feine Ausstellung und Informationsquelle über Gartenliteratur vergangener Zeiten. Diese Bücherei  erlangte überregionale Bedeutung als Spezialbibliothek für Gartenliteratur in Deutschland.
Zu den Besonderheiten der mehr als 60.000 Bände umfassenden Sammlung zählt der umfangreiche und sehr geschlossene Zeitschriftenbestand aus dem 18. und 19. Jahrhundert sowie über 1500 Raritäten, die vor 1850 erschienen sind, darunter prachtvolle Stich- und Tafelwerke.

>>mehr

Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion - alle Beiträge und Galerien

BuGa 2015 - Havelregion


Hier sammeln wir alle Beiträge, die wir über die Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion veröffentlicht haben.
Mit dabei die Beurteilungen über die "sehr schwache" Internseite der BuGa 2015.
Ergänzt wird das Ganze durch unser Besuchsberichte und Galerien mit eigenen Bildern von den fünf Standorten der Bundesgartenschau in der Havelregion.

>>mehr

30 Jahre Britzer Garten

Logo der Bundesgartenschau 1985

Am Sonntag den 26. April 2015 findet ab 13:00 auf der Festplatzbühne eine Bunte Veranstaltung unter dem Motto “Die BUGA wird 30!“ statt.

30 Jahre – ja so lange ist es schon her. Am 26. April 1985 wurde die Bundesgartenschau im Britzer Garten eröffnet. Ich erinnere mich noch sehr genau an diesen Tag. Es war kalt und Schnee fiel vom Himmel, der allerdings alsbald wieder schmolz.

>>mehr

Die Internetseite der BuGa 2019 in Heilbronn

Logo für Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn

Aufbau und Suchfunktion

Im zweijährigen Rhythmus wechseln sich die Bundesgartenschauen mit Internationalen Gartenschauen ab. Dabei zeigen die Fachbetriebe der Sondergruppe Hydrokultur in einer Sonderschau Ihre Leistungsfähigkeit. Diese Sonderschau findet immer im Monat Juni statt. Und dieser gilt unser besonderes Interesse. Also haben wir auf der Internetseite der diesjährigen Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn nach dieser Sonderschau gesucht.

>>mehr

Kennen Sie den Begriff "Hygge" oder "hyggelig"?

Die Lösung des Rätsels

Lesen Sie diesen Artikel und Sie werden sich wundern was die Veranstalter der BuGa 2019 in Heilbronn damit meinen

Wenn Sie sich in der dänischen oder norwegischen Sprache auskennen, mit ihr in Berührung kamen oder sich in einem der beiden Länder aufgehalten haben, wird ihnen das Wort begegnet sein.
Welchen geistigen Höhenflug allerdings die Veranstalter der BuGa 2019 in Heilbronn erlebt haben, um für die Sonderschau der Hydrokultur diesen Begriff zu wählen, bleibt sicher nicht nur uns ein Rätsel.

>>mehr

Interessante Themen

Wasserstandsanzeiger für Hydrokultur

Wasserstandsanzeiger für Hydrokultur

Die Vor- und Nachteile

Eigentlich müsste er Nährlösungsstandsanzeiger heißen. Denn er soll die Höhe der Nährlösung anzeigen und die ist ja selten reines Wasser. Der Name Wasserstandsanzeiger hat sich aber durchgesetzt, obwohl auch dieses Wort schon viel zu lang für unsere schnellebige Zeit ist.
Der Wasserstandsanzeiger kann ein wichtiges Hilfsmittel für die Hydrokultur sein, wenn, ja wenn er richtig funktioniert. Die verschiedenen Modelle wurden zwar immer wieder verbessert, aber eine einwandfreie Funktion wurde bisher nicht erreicht.

>>mehr

Netzwerk Pflanzensammlungen

Netzwerk Pflanzensammlungen

Ein Projekt der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V.

Im März 2010 wurde die BAPS - BundesArbeitsgemeinschaft PflanzenSammlungen unter dem Dach der DGG gegründet.  Daraus geht des Netzwerk Pflanzensammlungen hervor.
Die Ziele und die Arbeit dieses Netzwerkes können Sie auf der inzwischen eingerichteten Internetseite nachlesen.

>>mehr

Woran kann ich einen guten Fachbetrieb erkennen?

Pflanzen in Hydrokultur und Gefäße

Fachbetrieb mit Hydrokultur

Dazu einige Hinweise:
Stehen die angebotenen Pflanzen (auf Tischen) "trocken"?
Oder steht ihnen das Wasser bis zum Hals (in Gefäßen)?
Wie werden die Pflanzen präsentiert?
Gibt es das Passende Zubehör?
Gibt es Mitarbeiter für Beratung?

>>mehr