..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Pflanzen & Pflege ::..

Rubrik: Pflanzen & Pflege

Fragen im Internet

Frage: (Zitat)
"Hab mir nen Bubikopf gekauft,da steht drauf von unten gießen...Wie soll ich'n dat anstellen??Da fliegt mir doch die pflanze aus dem Topf..."

>>mehr

Wie pflege ich meinen Bambus?

Immer wieder taucht im Internet die Frage auf "Wie pflege ich meinen Bambus"? Dabei handelt es sich hier nicht um einen Bambus, sondern um eine Dracaena, einen Drachenbaum also.
Diese einzelnen "Stäbe", die da in einem Röhrchen, für die vorübergehende Wasserversorgung, verkauft werden, kann der Käufer dann gleich in einen Topf in Erde oder Hydrokultur setzen.

>>mehr

Osterkaktus oder Weihnachtskaktus?

Für viele Blumenfreunde sehen der Weihnachtskaktus und der Osterkaktus auf den ersten Blick gleich aus. Es gibt aber sehr gute Unterscheidungsmerkmale. Das sicherste Merkmal ist die Blüte. Beim Osterkaktus ist sie sternförmig und beim Weihnachtskaktus lippenförmig.
Beide Kakteenarten sind relativ leicht zu pflegen, auch sehr gut in Hydrokultur.

>>mehr

Umtopfen von Hydrokulturpflanzen

Auch Pflanzen in Hydrokultur müssen bei Bedarf umgetopft werden. Viele Pflanzenfreunde bemerken den Zeitpunkt für das Umtopfen zu spät. Nämlich oft erst dann, wenn die Pflanze nicht mehr richtig wachsen möchte. Aber manchmal zeigt sich in anderer Weise, daß ein Umtopfen notwendig wird.
So gibt es Pflanzen, die eine solche Kraft entwickeln, daß sie den Kulturtopf sprengen. Oder die Pflanze hebt sich nach oben aus dem Übertopf, weil der Wurzelballen unten zu stark aus dem Kulturtopf gewachsen ist.

>>mehr

Neuheit von der IPM Essen 2010 - Plantomat®

Dieses erste vollautomatische Langzeit-Bewässerungssystem bringt die Schweizer Firma PlantCare auf den Markt. Das System versorgt Pflanzen in Großgefäßen bis zu 9 Monate mit der richtigen Menge Wasser. 
Die Entwicklung des Plantomat® ist das Ergebnis von vielen Gesprächen mit Raumbegrünern, deren Kunden und Heimanwendern. Diese verlangen ein sicher funktionierendes und zuverlässig arbeitendes System.

>>mehr

Pflegefehler zeigen im Winter verstärkte Wirkung

Gerade im Winterhalbjahr machen sich die meisten Pflegefehler verstärkt bemerkbar, weil sie sich da summieren. Solange nur ein Faktor, der optimales Pflanzenwachstum garantiert, fehlt, kann die Pflanze eine gewisse Zeit ohne große Schäden überleben. Treffen zwei Faktoren zusammen, so kann es eher zu Pflanzenschäden führen. Werden die Schäden nicht rechtzeitig erkannt und die Ursachen beseitigt, so führt das möglicherweise zu nicht mehr behebbaren Schäden, die den Pflanzentod besiegeln.

>>mehr

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen

16