..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Lexikon ::..

Rubrik: Lexikon

Warmbeet

Die Bezeichnung Warmbeet wird verwendet bei speziellen Anzuchtkästen für die Pflanzenvermehrung. Sowohl bei Stecklingen wie auch bei Anzucht aus Samen.

>>mehr

Warme Füße

Da fast alle Zimmerpflanzen aus tropischen, oder subtropischen Gebieten stammen mögen sie keine "kalten Füße". Diese bekommen sie schon auf einer Fensterbank aus Marmor. Warme Füße fördern nicht nur ihr Wohlbefinden, sondern gerade die Pflanzen danken es ihnen mit schönem Wachstum.

>>mehr

Warmhaus

Damit bezeichnet man den Kulturanspruch der Pflanzen aufgrund ihrer Herkunft in Bezug auf die Temperatur. Manchmal wird auch "Treibhaus" für Warmhaus für Pflanzen empfohlen, die höhere Temperaturen und höhere Luftfeuchtigkeit verlangen.
Daneben gibt es noch den Kulturbereich Mediterran. (Nach dem Mittelmeer)

>>mehr

Washingtoner Artenschutzübereinkommen

Die wirtschaftliche Nutzung von Tieren und Pflanzen stellt neben der Lebensraumzerstörung eine der größten Gefahren für die Tier- und Pflanzenwelt dar. Als Folge des internationalen Handels sind viele Tier- und Pflanzenarten in ihrem Bestand gefährdet oder vom Aussterben bedroht.

>>mehr

Wasserspender für mehr Nährlösungsvorrat

Wir entdeckten heute ein nützliches Zubehörteil, über das wir schon mehrfach geschrieben haben. Die Glaskugeln für eine Verlängerung der Wasserversorgung für Topfpflanzen werden im Moment zu einem günstigen Prei von 3,00 € für eine Packung mit 2 Stück angeboten.

>>mehr

Wasserstand

Wasserstand bedeutet bei Hydrokultur auch immer Nährlösungsstand, da kein reines Wasser verwendet wird.

>>mehr

Wasserstandsanzeiger für Hydrokultur

Eigentlich müsste er Nährlösungsstandsanzeiger heißen. Denn er soll die Höhe der Nährlösung anzeigen und die ist ja selten reines Wasser. Der Name Wasserstandsanzeiger hat sich aber durchgesetzt, obwohl auch dieses Wort schon viel zu lang für unsere schnellebige Zeit ist.
Der Wasserstandsanzeiger kann ein wichtiges Hilfsmittel für die Hydrokultur sein, wenn, ja wenn er richtig funktioniert. Die verschiedenen Modelle wurden zwar immer wieder verbessert, aber eine einwandfreie Funktion wurde bisher nicht erreicht.

>>mehr

Winterquartier

Als Winterquartier bezeichnet man Standorte, an denen die Pflanzen plaziert werden, die eine Ruhezeit (z.T. auch erzwungen) durchmachen.

>>mehr

Wissenschaftlicher Name

"Wissenschaftlicher Name" ist eine richtige Bezeichnung für Pflanzennamen lateinischer, griechischer, englischer, französischer, spanischer, schwedischer und auch deutscher Herkunft.
Dieser Name ist international gültig.

>>mehr

Wollläuse - Schmierläuse

Sie haben ihren Namen von dem wollartigen Gespinst, es ist eine Wachsausscheidung, unter der sie sich verbergen. Auf dem ersten Bild sehen Sie diese Gespinste an einer Dracaena.

>>mehr

Woran kann ich einen guten Fachbetrieb erkennen?

Dazu einige Hinweise:
Stehen die angebotenen Pflanzen (auf Tischen) "trocken"?
Oder steht ihnen das Wasser bis zum Hals (in Gefäßen)?
Wie werden die Pflanzen präsentiert?
Gibt es das Passende Zubehör?
Gibt es Mitarbeiter für Beratung?

>>mehr

Wurzelfilz

Als Wurzelfilz bezeichnet man ein dichtes Geflecht meist sehr feiner Wurzeln. Es ist darin kaum noch das Substrat (bei Erde) zu erkennen. Dadurch wird die Kapillarität des Substrates zu stark erhöht und der Wurzelhals der Pflanze wird eventuell zu nass, was die Pflanze sterben läßt.

>>mehr

Wurzelhals

Als Wurzelhals bezeichnet man die Stelle an einer Pflanze, die im oberen Substratbereich sitzt, an der der Stamm zu Ende ist und die Wurzeln herauswachsen. Zum Beispiel an der Schnittstelle bei einem Steckling, wenn sich die Wurzeln gebildet haben. Bei einer Pflanze aus Samen am Übergang von den festen Pflanzenteilen in den Wurzelbereich.

>>mehr
© Hydrotank.de

Zimmerpflanze

Zimmerpflanzen gibt es nicht! Wir vergewaltigen sie dazu, um für uns eine wohnlichere Atmosphäre in unserem Lebensraum zu schaffen. Wenn wir das tun, so sollten wir den Pflanzen aber auch optimal mögliche Lebensbedingungen schaffen. Der natürliche Standort soll dabei berücksichtigt werden.

>>mehr

Zimmerpflanzen

Der Begriff hat sich in der Sprache so verfestigt, obwohl er vom Sinn her falsch ist. Zimmerpflanzen gibt es nicht! Wir vergewaltigen sie dazu, um für uns eine wohnlichere Atmosphäre in unserem Lebensraum zu schaffen. Wenn wir das tun, so sollten wir den Pflanzen aber auch optimal mögliche Lebensbedingungen schaffen. Der natürliche Standort soll dabei berücksichtigt werden.

>>mehr

Zimmertemperatur

Zimmertempertur ist zwar ein dehnbarer Begriff, weil jeder individuell ein anderes Empfinden für angenehme Temperaturen im Raum hat.

>>mehr

Neue Artikel

Grüne Veranstaltungen

321