..:: Pflanzen & Hydrokultur - Hydrotip - Neue Artikel ::..

Die Geschichte des Weihnachtsbaumes

Weihnachtsbaum

Die christlichen Symbolfarben von Advent und Weihnachten - sowohl im Adventskranz als auch beim Tannenbaumschmuck sind Grün und Rot. Grün symbolisiert nicht nur die Hoffnung auf Lebenserhalt im dunklen Winter, sondern damit auch die Treue. Die Lebenskraft, die in wintergrünen Gewächsen steckte, wurde oft auch als Heilkraft gedeutet. So glaubte man sich Gesundheit ins Haus zu holen, wenn man es mit Grünem schmückte. Fichte, Tanne, Kiefer, Eibe, Ilex, Stechpalme, Stechginster, Wacholder, Efeu, Kronsbeere, Rosmarin und dem Buchsbaum wurden besondere Kräfte zugesprochen.

>>mehr

Schlumbergera Lem. - Weihnachtskaktus

Schlumbergera Lem. - Blüte am 05. Juli 2009

Syn. Zygocactus Haw.

Die Schlumbergera gehört zu den Blatt- und Gliederkakteen. Sie bildet kleine Sträucher und wächst in ihrer Heimat epiphytisch in den Baumkronen. Ein weiterer Name ist Zygocactus. Bei uns sind nur Zuchtformen der Schlumbergera in Kultur. Es gibt neben violetten Farbtönen noch Blüten in rot, rosa und fast weiß. Seit kurzer Zeit gibt es auch Schlumbergera-Hybriden  mit gelben Blüten. Sie tragen den Sortenamen 'Limelight Dancer'.

>>mehr

Die Weihnachtszeit beginnt

Euphorbia pulcherrima Willd. ex Klotzsch ′Topaz′

Was sich der Handel alles ausdenkt

Schon seit einigen Wochen werden überall die Weihnachtssterne verkauft. Es waren wieder einige darunter, die mit Goldflitter eingesprüht wurden. In den Jahren zuvor wurden bunte Weihnachtssterne angeboten. Hierbei hatte man die Hochblätter der Pflanzen mit Bronze oder Farbe eingesprüht. Diese Weihnachtssterne konnte ich bis jetzt noch nicht im Handel entdecken.
Der rot oder weiß blühende Weihnachtsstern ist einfach ein sehr schöner Blickfang in der Advents- und Weihnachtszeit. Und obwohl er ursprünglich aus Mexiko stammt, gehört diese Pflanze seit einiger Zeit fest zum deutschen Winter dazu.

>>mehr

Immer wieder zum Jahresende

Blaue Weihnachtssterne

Advent und Weihnachten - jeder will ein Stück vom "Kuchen"

Wir werden schon seit Ende August auf den drohenden "Weihnachtsrummel" eingestimmt.
Begonnen hat es mit Lebkuchen und Weihnachtsgebäck. Dann kamen im September die ersten Stollen und schon Anfang Oktober die Weihnachtsmänner aus Schokolade.
So waren die Weihnachtssterne - Euphorbia pulchrrima - nicht mehr weit. Wie in jedem Jahr, eben sehr früh vor Advent und Weihnachten, werden überall die Weihnachtssterne verkauft. Jeder Händler will sich einen Teil des Kuchens sichern.

>>mehr

Irreführung der Kunden: Christrosen als Pflanze für den Wohnbereich angeboten

Helleborus niger L. - Christrose

Eine sehr schlechte Geschenkidee zu Weihnachten

Wurden Sie auch mit einem solchen Geschenk beglückt?
Hoffentlich nicht, denn vor den Weihnachtsfeiertagen 2010 wurden wieder vermehrt Helleborus niger L. als Topfpflanzen angeboten. Vielfach gleich noch in einem Übertopf, der die Kunden anregen sollte eine solche Pflanze als Geschenk zu wählen.
Nur was soll der Beschenkte damit, auch noch wenn er keinen Garten sein Eigen nennt.
Der Handel denkt hier wieder in erster Linie nur an den Umsatz und läßt die Kunden "im Regen stehen".

>>mehr

Giftige Pflanzen als Weihnachtsschmuck

Ruscus aculeatus L.

Teil 2

Toxische Weihnachtspflanzen führen jedes Jahr zu Zwischenfällen bei Kindern und Haustieren.
Aus der Literatur geht hervor, dass es sich bei Kindern nie um schwere Vergiftungen gehandelt hat. Daraus darf nicht geschlossen werden, dass "solche Vorfälle immer harmlos sind", wurde doch häufig nach Aufnahme größerer Giftpflanzenmengen prophylaktisch dekontaminiert (Ipecac-Emesis). Die besten Vorbeugungsmaßnahmen zur Vermeidung von Vergiftungen sind gute Pflanzenkenntnisse und das Fernhalten der giftigen Pflanzen von kleinen Kindern und Haustieren.

>>mehr

Datenschutz

Hydrotip.de

.Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Hydrotip. Eine Nutzung der Internetseiten der Hydrotip ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

>>mehr

Euphorbia pulcherrima - Weihnachtsstern

Galeriebild 499


Die Euphorbia pulcherrima Willd. ex Klotzsch, der Weihnachtsstern, gehört zur Familie der Euphorbiaceae - Wolfsmilchgewächse. Wir haben eine eigene Galerie angelegt, da es inzwischen so viele neue Hybriden mit verschiedenen Farbzeichnungen der Brakteen gibt.
Ein künstliches Einfärben der Brakteen, vor einigen Jahren praktiziert, ist nicht mehr notwendig. Mit der Sprühfarbe ging immer ein schnelles Ende der Pflanzen einher.

>>mehr

Schlumbergera Lem. — Weihnachtskaktus

Galeriebild 760


Familie Cactaceae - Kakteen
Die Schlumbergera Lem. - Weihnachtskaktus gehört zu den Blatt- und Gliederkakteen. Sie bildet kleine Sträucher und wächst in ihrer Heimat epiphytisch in den Baumkronen.
Der alte Name ist Zygocactus K. Schum

>>mehr

Unsere Galerien


Auf Hydrotip finden Sie jede Menge Bilder. Eine kleine Auswahl unserer Galerien sehen Sie hier.
Um sich alle anzusehen klicken Sie bitte auf 'Unsere Galerien'.



Grüne Veranstaltungen

Besuch der Ausstellung "GARTENKULTUR PUR"

Plakat zur Ausstellung "GARTENKULTUR PUR"

50 Jahre Bücherei des Deutschen Gartenbaues - Jubiläums-Veranstaltung
11. Dezember 2015 bis 13. Februar 2016

Wir besuchten diese Sonderausstellung am 14. Januar 2016.
Eine kleine, aber sehr feine Ausstellung und Informationsquelle über Gartenliteratur vergangener Zeiten. Diese Bücherei  erlangte überregionale Bedeutung als Spezialbibliothek für Gartenliteratur in Deutschland.
Zu den Besonderheiten der mehr als 60.000 Bände umfassenden Sammlung zählt der umfangreiche und sehr geschlossene Zeitschriftenbestand aus dem 18. und 19. Jahrhundert sowie über 1500 Raritäten, die vor 1850 erschienen sind, darunter prachtvolle Stich- und Tafelwerke.

>>mehr

Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion - alle Beiträge und Galerien

BuGa 2015 - Havelregion


Hier sammeln wir alle Beiträge, die wir über die Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion veröffentlicht haben.
Mit dabei die Beurteilungen über die "sehr schwache" Internseite der BuGa 2015.
Ergänzt wird das Ganze durch unser Besuchsberichte und Galerien mit eigenen Bildern von den fünf Standorten der Bundesgartenschau in der Havelregion.

>>mehr

30 Jahre Britzer Garten

Logo der Bundesgartenschau 1985

Am Sonntag den 26. April 2015 findet ab 13:00 auf der Festplatzbühne eine Bunte Veranstaltung unter dem Motto “Die BUGA wird 30!“ statt.

30 Jahre – ja so lange ist es schon her. Am 26. April 1985 wurde die Bundesgartenschau im Britzer Garten eröffnet. Ich erinnere mich noch sehr genau an diesen Tag. Es war kalt und Schnee fiel vom Himmel, der allerdings alsbald wieder schmolz.

>>mehr

Die Internetseite der BuGa 2019 in Heilbronn

Logo für Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn

Aufbau und Suchfunktion

Im zweijährigen Rhythmus wechseln sich die Bundesgartenschauen mit Internationalen Gartenschauen ab. Dabei zeigen die Fachbetriebe der Sondergruppe Hydrokultur in einer Sonderschau Ihre Leistungsfähigkeit. Diese Sonderschau findet immer im Monat Juni statt. Und dieser gilt unser besonderes Interesse. Also haben wir auf der Internetseite der diesjährigen Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn nach dieser Sonderschau gesucht.

>>mehr

Kennen Sie den Begriff "Hygge" oder "hyggelig"?

Die Lösung des Rätsels

Lesen Sie diesen Artikel und Sie werden sich wundern was die Veranstalter der BuGa 2019 in Heilbronn damit meinen

Wenn Sie sich in der dänischen oder norwegischen Sprache auskennen, mit ihr in Berührung kamen oder sich in einem der beiden Länder aufgehalten haben, wird ihnen das Wort begegnet sein.
Welchen geistigen Höhenflug allerdings die Veranstalter der BuGa 2019 in Heilbronn erlebt haben, um für die Sonderschau der Hydrokultur diesen Begriff zu wählen, bleibt sicher nicht nur uns ein Rätsel.

>>mehr

Interessante Themen

Efeu kann Mauern schützen

© Wilfried Engesser

Efeu an einer Garagenrückwand

Eine Studie von dem Oxford Rock Breakdown Laboratory

Im Mai 2010 wurde eine für Efeufreunde sehr interessante Studie der Universität Oxford veröffentlicht. Diese Studie wurde sehr sorgfältig über drei Jahre hinweg an Mauern und historischen Gebäuden in fünf verschiedenen Gebieten in England durchgeführt. Angeleitet wurde die Studie von dem Oxford Rock Breakdown Laboratory der Schule für Geographie und Umwelt.
>>mehr

Ab wann kann der Balkon bepflanzt werden?

Sommerblumen im Balkonkasten

Alle freuen sich über den eintreffenden Frühling. Jeder wärmende Sonnenstrahl wird ausgekostet. Überall auf den Märkten und in den Läden werden bereits die Pflanzen für die Balkonsaison angeboten.

Viele glauben, daß die Tomaten bereits raus können, weil sie schon überall verkauft werden. Doch langsam bitte, trotz der tagsüber schon recht warmen und angenehmen Temperaturen können die Nächte noch empfindlich kalt werden. Es wurde in der gerade beginnenden Balkonsaison schon erste Pflanzen zu Grabe getragen.

>>mehr

Falsche Informationen in Tageszeitungen

Hoodia gordonii (Masson) Sweet ex Decne.
© Dr. Joachim Keller - Quedlinburg

Jede Zeitung hat einen "Ratgeber"
Nur wird da immer viel "Mist" verbreitet.

Die BZ "größte Zeitung Berlins" (eigener Werbeslogan) hat da wieder ihre Leser nicht richtig informiert.
So wurde in der letzten Märzwoche 2009 vor neuen Tricks von Abzockerfirmen gewarnt. In den wenigen Zeilen, die vor einem illegalen Schlankmacher warnten stand nicht viel, was zur Aufklärung gereichen kann. Es ging um die "Hoodia", die unter anderem als "Schlank-Geheimnis" oder "Fettverbrenner" vertrieben wird.

>>mehr